Information zu Rotkreuz-Schulungen bei derzeitiger Corona-Lage

Rotkreuzkurse finden statt! ACHTUNG: In allen Rotkreuz-Gebäuden gilt Maskenpflicht - Schutzmaßnahmen in Kursen

header.jpg Foto: M. Eram / DRK e.V.
Rotkreuzkurs Erste Hilfe Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für KinderRotkreuzkurs Erste Hilfe Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Rotkreuzkurs Erste Hilfe Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Bildungszentrum

Tel: 0981/46115-25
rotkreuzkurs@kvansbach.brk.de

Henry-Dunant-Str. 10
91522 Ansbach

Die BRK-Defi-App als Download

(aktuell nur für iOS verfügbar)

Die grundlegende Ausbildung Ihrer Mitarbeiter in Erster Hilfe ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit in Ihrer Schule oder Kita zu gewährleisten. Damit die Handgriffe im Notfall unter Stress und Zeitdruck auch richtig sitzen, müssen die erlernten Maßnahmen regelmäßig, d.h. alle zwei Jahre, aufgefrischt und geübt werden. Unser Kurs soll Ihnen die Möglichkeit geben, Erste-Hilfe-Maßnahmen speziell bei Notfällen mit Kindern zu wiederholen, Unsicherheiten zu beseitigen und sich die neuesten Techniken der Ersten Hilfe anzueignen.

Unser Kursangebot richtet sich an

  • Ersthelfer in Grundschulen und Kitas,
  • alle Personen, die ihre Kenntnisse in Erster Hilfe speziell auf Kinder ausgerichtet auffrischen möchten,
  • Betriebshelfer aus Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, die einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben, der nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.  

Ab einer Teilnehmerzahl von zwölf Personen führen wir den Lehrgang gerne auch in Ihrem Betrieb/ Ihrer Einrichtung durch.

Hinweise

Laut Vorschrift der Berufsgenossenschaften (2009), §26, Abs. 3, sollte ein Erste-Hilfe-Grundkurs nach zwei Jahren aufgefrischt werden. Die Gültigkeit des Teilnahmezertifikates erlischt nach zwei Jahren. 

Weitere Informationen finden Sie auch in der DGUV-Information 204-022 - Erste Hilfe im Betrieb.

Dieser Rotkreuzkurs umfasst 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

► ACHTUNG: Wichtige Informationen zu Schutzmaßnahmen gegen Corona in Rotkreuzkursen

  • Generell gilt: Alle Teilnehmenden sind dazu aufgefordert, 1,5 Meter Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten. Vereinzelte Übungen, die es erfordern sich näher zu kommen, erfolgen unter besonderem Schutz mit FFP2-Maske und Schutzhandschuhen - Wie im Ernstfall!
  • Während des Kursverlaufs ist es am Platz sitzend nicht nötig, Mund und Nase mit einer FFP2-Maske zu bedecken. Auf den Verkehrswegen und bei unterschreiten des Mindestabstandes gilt FFP2-Maskenpflicht. Für die Teilnahme am Rotkreuzkurs müssen entsprechende Masken in ausreichender Anzahl (mind. zwei, besser drei Stück) von den Teilnehmenden selbst mitgebracht werden.
  • Weitere Informationen in unseren Schutzmaßnahmen gegen Corona

Datenschutzinformationen des BRK-Bildungszentrums

Bevor Sie sich im Bildungszentrum zu einem Lehrgangstermin anmelden, beachten Sie bitte unsere Datenschutzinformationen gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung.

Aktuell werden keine Veranstaltungen dieses Typs für die Online-Anmeldung angeboten.