blue-light-4165414_1920.jpg
Meldungen des KreisverbandesMeldungen des Kreisverbandes

Sie befinden sich hier:

  1. Angebot
  2. News
  3. Meldungen des Kreisverbandes

Meldungen aus dem BRK Kreisverband Ansbach

Einsatzbereitschaft der Notunterkunft des Landkreises Ansbach sichergestellt

Volle Einsatzbereitschaft zeigten die ehrenamtlichen Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Ansbach, in der Notunterkunft des Landratsamtes Ansbach für aus der Ukraine geflüchtete Menschen. Nachdem für Sonntag eine erste Ankunft gemeldet worden war, standen schnell zahlreiche Einheiten mit insgesamt 50 Freiwilligen zur Verfügung, um einen georderten Ablauf und eine möglichst angenehme Ankunft den Flüchtenden zu ermöglichen. Nach einiger Zeit wurde vom Bund mitgeteilt, dass an diesem Tag doch noch nicht auf die Einrichtung zurückgegriffen werden müsse.

Bereits vor einigen Tagen…

Weiterlesen

Fritz Heinrich 50 Jahre im BRK

Fritz Heinrich aus Merkendorf kam 1971 zur Bereitschaft Weidenbach und durchlief die Sanitäterausbildung. Eingesetzt wurde er vor allem bei Sanitätsdiensten, nach der Gründung einer Sanitäts-Schnelleinsatzgruppe gehörte er auch dieser jahrelang an. Weiterlesen

Happy Halloween

Warnung, die Wunden auf den Fotos sind nur geschminkt Weiterlesen

Zwei Weidenbacher Helfer beim „Verpflegungslager 10.000“

Beim sogenannten „Verpflegungslager 10.000“ des DRK waren auch zwei Helfer der Bereitschaft Weidenbach dabei. Weiterlesen

Weidenbacher Helfer mehrfach im Katastrophengebiet an der Ahr

Stellvertretender Bereitschaftsleiter Oliver Pockberger hat von insgesamt vier Einsätzen im Katastrophengebiet drei für das Rote Kreuz geleistet. Seine ersten beiden Ende Juli dauerten jeweils vier Tage und waren für den Fachdienst Information- und Kommunikation des BRK-Kreisverbandes Ansbach.   Weiterlesen

Bericht vom Blutspenden in Weidenbach

Beim Termin am 28. September 2021 erschienen 95 Spendenwillige, von denen 90 zur Spende zugelassen wurden, darunter waren 18 Erstspender. Alle wurden von Klaus Würschinger und seinem Team betreut. Wir danken den Spenderinnen und Spendern, allen voran Markus Weiss, der an diesem Abend seine 25. Spende gab. Weiterlesen

Neue Einsatzmittel übergeben

Im Rahmen eines Pilotprojektes hat BRK-Bezirksbereitschaftsleiter Johannes Stegmann zwei E-Bikes an die BRK-Bereitschaft in Rothenburg übergeben.

Die Bikes sollen im Rahmen der vielfältigen Sanitätswachdienste im Kreisverband Ansbach eingesetzt werden. Gerade auf großflächigen oder unwegsamen Veranstaltungsgeländen ist dies für die ehrenamtlichen Helfer des Roten Kreuzes ein enormer Zugewinn.

Bereitschaftsleiter Harry Schneider sieht ein großes Potential in den neuen Einsatzmitteln. Beispielsweise bei Laufveranstaltungen mit großem Abstand zwischen den Sanitätsposten kann mit den neuen Bikes…

Weiterlesen

Stadtjubiläumslogo ziert BRK-Bereitschaftsfahrzeug

Das Logo zum 800-jährigen Stadtjubiläum ziert ein Fahrzeug der Bereitschaft des bayerischen Roten Kreuzes Ansbach. Der Kreisverband möchte damit, so Bereitschaftsleiter Matthias Goldbach, unter anderem seine Verbundenheit mit der Stadt Ansbach zeigen. Zudem biete das Fahrzeug (Baujahr 2007), dass nun neugestaltet wurde und bei vielen Veranstaltungen für die sanitätsdienstliche Absicherung im Einsatz ist, wie bei der derzeit laufenden Bachwoche oder den Rokoko-Festspielen, eine Werbefläche für die Stadt. Weiterlesen

Zweite mobile Impfstation in Betrieb - Impfen to go

Nach der erfreulicherweise sehr hohen Nachfrage nach mobilen Impfungen in der vergangenen Woche , startete heute, deutlich früher als zunächst geplant, eine zweite mobile Impfstation für die Stadt Ansbach und den Landkreis Ansbach. Auch bei dieser Variante unterstützen die ehrenamtlichen Kräfte der örtlichen BRK-Bereitschaften die mobilen Impfteams beim Auf-, Abbau und dem Betrieb der mobilen Station.

Ihren ersten Einsatz hatte die zusätzlichen Impfstation am 03.08. in Burgoberbach. Die Tour-Planung für die restliche Woche und auch alle weiteren Details zur Aktion werden in Kürze auf der…

Weiterlesen

Impfung to go – Mobile Impfaktion startet mit großem Andrang

Unter dem Motto „Impfung to go – vorbeikommen und impfen lassen“ startete am Montag, 26.07.2021 die mobile Impfaktion für die Stadt Ansbach und den Landkreis Ansbach. Bereits vor dem Start um 12 Uhr entstand eine lange Warteschlange in Ansbach am Martin-Luther-Platz. An der mobilen Impfstation kann sich jeder ohne Terminvereinbarung unkompliziert impfen lassen. Das BRK unterstützt die mobilen Impfteams beim Auf-, Abbau und dem Betrieb der mobilen Station.

Am Dienstag, 27.07.2021 befindet sich die mobile Impfstation nochmal in Ansbach und in der restlichen Woche in Feuchtwangen, Rothenburg…

Weiterlesen

Seite 3 von 33.