20210318_120410.jpg
Corona-SelbsttestCorona-Selbsttest

Informationen zu Corona-Selbsttests

Der Unterschied zum Schnelltest

Schnelltests dürfen nur von geschultem Personal mit Antigen-Schnelltests durchgeführt werden. Für Selbsttests ich grundsätzlich keine Schulung nötig.

Seit März 2021 gibt es die Selbsttests für Privatpersonen die zum Beispiel bei Discountern, Supermärkten, Drogerien und Apotheken gekauft werden können.

Die CE-Kennung bei den Selbsttests sichert die Einhaltung europäischer Schutz- und Qualitätsstandards. Eine vierstellige Nummer hinter dem CE-Zeichen gibt außerdem einen Hinweis darauf, dass das Produkt von einer unabhängigen Prüfstelle wie TÜV oder Dekra zertifiziert wurde und damit die Anforderungen der CE-Standards erfüllt.

Grundsätzlich erfordert ein Selbsttest ein hohes Maß an Eigenverantwortung von den Menschen. Bei einem positiven Testergebnis muss der oder die Betroffene dem Gesundheitsamt den Verdachtsfall melden und unbedingt einem PCR-Test zugeführt werden. Bis zum Vorliegen des PCR-Testergebnisses muss sich der oder die Betroffene in Selbstquarantäne begeben.

Bildungszentrum

Tel: 0981/46115-25
rotkreuzkurs@kvansbach.brk.de

Henry-Dunant-Str. 10
91522 Ansbach

Die BRK-Defi-App als Download

(aktuell nur für iOS verfügbar)

Weitere Informationen zu Selbsttests

Ablauf des Corona-Selbsttests
Corona-Selbsttests liefern einen Hinweis auf eine Corona-Infektion und sind somit ein wichtiger Bestandteil zur Eindämmung der Corona-Pandemie. In nur vier Schritten erhalten Sie nach wenigen Minuten Ihr Testergebnis. Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung Ihres Testes.

Schritt 1 – Die Vorbereitung
Bitte legen Sie alle Bestandteile des Test bereit und waschen Sie sich vor der Testdurchführung die Hände. Geben Sie die Testlösung tröpfchenweise in das Röhrchen entsprechend den Vorgaben Ihres Testes.

Schritt 2 -Die Probe
Nehmen Sie einen Nasen-Abstrich oder eine Speichelprobe und geben Sie die Probe in die Testflüssigkeit. Die genauen Anweisungen dazu finden Sie in Ihrer Gebrauchsanweisung.

Schritt 3 – Das Aufbringen der Probe
Die in der Testflüssigkeit gelöste Probe tropfen Sie nun auf die mitgelieferte Testkassette.

Schritt 4 – Das Testergebnis
Auf der Testkassette können sie nach in der Regel 15 Minuten das Testergebnis ablesen.
In den häufigsten Fällen werden die Ergebnisse folgendermaßen angezeigt:

  • ein Streifen = negativ
  • kein Streifen = ungültig
  • zwei Streifen = positiv

Erklärvideo der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Externes Youtube Video.

Klicken um das Video zu laden

Unterstützung an Schulen

Speziell in Schulen wird eine Teststrategie etabliert. Wenn eine Schule nun Hilfe benötigt, werden wir versuchen nach besten Kräften mit unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zu unterstützen. Wenn Sie Unterstützung anfragen wollen, bitten wir Sie, folgendes Formular auszufüllen. Wir werden versuchen, Sie schnellstmöglich zu kontaktieren.