Historie/ChronikHistorie/Chronik

Gründung der Bereitschaft

Nach Abschluss eines Ersten-Hilfe-Kurses unter Leitung von Herrn Wilhelm Bauer, trafen sich am 20.10.1972 in der Gaststätte Hohlheimer in Burgoberbach, die Kursteilnehmer Blomeyer Rudi, Böckler Josefa, Ebersberger Wilhelm, Fay Bruno, Felbinger Josef, Friedel Robert, Hammerl Berta, Hohlheimer Maria, Hammerl Karl, Hammerl K-H., Kocher Heinrich, Mehringer Helmut, Pfeiffer Kurt, Riedmüller Ludwig, Schrembs Robert, Ulrich Siegfried, Ziegler Reinhold.
In Anwesenheit von Bürgermeister Hertlein, Pfarrer Stufler, Kreisgeschäftsführer Jakubith, Feuchtwangen, Dr. Seitzinger, Weidenbach, wurde die Gründung einer Rot-Kreuz-Gruppe beschlossen.
Herr Pfarrer Stufler stellte den Jugendraum im Kindergarten für Übungsabende und Zusammenkünfte zur Verfügung.
Wilhelm Bauer wurde vom anwesenden Kolonnenführer Szczygiol zum Gruppenführer ernannt. Der 1. Gruppenabend wurde auf den 31.10.1972 bestimmt. Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch aktiv tätig:
Bauer Wilhelm, Ebersberger Wilhelm und Schrembs Robert.