blue-light-4165414_1920.jpg
Meldungen des KreisverbandesMeldungen des Kreisverbandes

Sie befinden sich hier:

  1. Angebot
  2. News
  3. Meldungen des Kreisverbandes

Meldungen aus dem BRK Kreisverband Ansbach

Zugführer Oliver Pockberger

Stv. Bereitschaftsleiter Oliver Pockberger hat die Ausbildung zum Zugführer im BRK-Einsatzdienst absolviert. Weiterlesen

BRK-Fördermitgliederwerbung in Stadt und Landkreis Ansbach

Am Montag, den 04.07.2022 beginnt die Fördermitgliederwerbung (Haustürwerbung) des BRK-Kreisverbandes Ansbach. Start ist in der Stadt Ansbach und weiter geht es im östlichen Landkreis bis einschließlich der Marktgemeinde Dietenhofen. Ziel ist es, über das Bayerische Rote Kreuz und dessen Aufgaben zu informieren und Fördermitglieder zu gewinnen, die das BRK nach Möglichkeit langfristig mit einer jährlichen Spende unterstützen wollen. Voraussichtliches Ende der Aktion ist am 14.08.2022.

Herbert Balbach, stellvertretender Kreisgeschäftsführer des BRK: „Diese Form der Haustürwerbung ist mit…

Weiterlesen

SanDienst beim Johannitag Triesdorf 2022

Nach drei Jahren coronabedingter Unterbrechung fand am 26.06.2022 wieder der Johannitag in Triesdorf statt. Die sanitätsdienstliche Absicherung lag in den Händen der Bereitschaft Weidenbach. Weiterlesen

Next Level-Networking

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Leiter der Bereitschaften, die Fachdienstleiter und die dazugehörige Bereitschaftsjugendleitung des Kreisverbandes Ansbach in der Kreisgeschäftsstelle. 

Die KBL (Kreisbereitschaftsleitung) lud zu einem der regelmäßigen Treffen ein, bei dem die Leitungskräfte durch zahlreiche Workshops ihr Wissen auffrischten. Neben den fachlichen Themen, die durch das Haupt- und Ehrenamt angeboten wurden, fand ein reger Austausch unter den Gleichgesinnten statt. 

Networking während solcher Veranstaltungen hat sich als wertvoller Bestandteil solcher Treffen erwiesen,…

Weiterlesen

Bericht vom Blutspenden in Weidenbach

Beim Termin am 24. Mai 2022 erschienen 64 Spendenwillige, von denen 58 zur Spende zugelassen wurden, darunter waren zwei Erstspender. Weiterlesen

-

Rot Kreuz Tag in Bechhofen

22.05.2022 Rot Kreuz Tag in Bechhofen ab 11:30 Weiterlesen

Neuer Rettungsdienststellplatz eingeweiht

Vergangene Woche wurden feierlich unsere neuen Räumlichkeiten am Standort Wörnitz gemeinsam mit Landrat Dr. Jürgen Ludwig und der Bürgermeisterin der Gemeinde Wörnitz Friederike Sonnemann eröffnet. Als weiteren Ehrengast durften wir den neuen Bezirksgeschäftsführer Alexander Eberl begrüßen. Pandemiebedingt musste die Einweihung zu einem späteren Zeitpunkt und auch in kleinerem Kreis, als wir uns das gewünscht hatten, stattfinden, was die Freude über die Inbetriebnahme der Räumlichkeiten nicht geschmälert hat. Der Dienstbetrieb am neuen Rettungsstellplatz wurde bereits Mitte Februar…

Weiterlesen

In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

Erneut musste die Personalversammlung pandemiebedingt abgesagt werden. Zu viele Mitarbeitende befinden sich aktuell im Krankenstand und oberste Priorität hat die Aufrechterhaltung unserer Dienstbetriebe.

Dennoch wollten wir es nicht verpassen, einige unserer Kolleginnen und Kollegen feierlich in den Ruhestand zuverabschieden. In kleiner Runde am 8.4.2022 wurden die „Ruheständler“ gemeinsam mit unserer Vorsitzenden, Anna-Maria Wöhl und Kreisgeschäftsführer, Heinz Bischoff zum Abendessen eingeladen, um sich für die zahlreichen Jahre der guten Zusammenarbeit zu bedanken. Gemeinsam waren die 13…

Weiterlesen

Schnuppertag bei der Bereitschaft Herrieden

Herrieder BRK veranstaltete Schnuppertag Weiterlesen

Notunterkunft im Stadtgebiet Ansbach betriebsbereit

Parallel zu den Arbeiten im Landkreis wurde auch im Auftrag der Stadt Ansbach durch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des BRK-Kreisverband Ansbach in kürzester Zeit eine Notunterkunft für geflüchtete Menschen errichtet. Nachdem bereits gestern, am 21.3.2022 erste ankommende Flüchtende angekündigt wurden, standen zahlreiche Rotkreuzler für die Ankunft bereit. „Ziel ist es einen möglichst koordinierten und strukturierten Ablauf zu gewährleisten und den Flüchtenden eine möglichst angenehme Ankunft in Ansbach zu ermöglichen“ meint Christian Bernhard, Katastrophenschutzbeauftragter des…

Weiterlesen

Seite 2 von 33.