Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Rotkreuz-MeldungenRotkreuz-Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebot
  2. News
  3. Presse & Service
  4. Rotkreuz-Meldungen

Rotkreuzmeldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

50 Tonnen Schutzausrüstung verteilt: Dienste der bayerischen Hilfsorganisationen wieder sicher

Das Bayerische Rote Kreuz beschafft seit Wochen mit Unterstützung der bayerischen Hilfsorganisationen, des Technischen Hilfswerks und der bayerischen Staatsregierung Hygieneschutzartikel (Schutzmasken, Handschuhe, Schutzkittel, Desinfektionsmittel, etc.) für die Hilfsorganisationen. Weiterlesen

Gelebte Solidarität bei Blutspendern

Die ersten Blutspendetermine wärend der Corona-Krise sind mit einem großartigen Ergebnis durchgeführt worden. Bei den vergangenen Terminen in Burgoberbach und Ansbach kamen 87 bzw. 107 Spender. Damit konnten wir so viele Spender empfangen, wie ohne Krise. Dies sind tolle Zahlen, wenn man die erschwerenden Umstände bedenkt. Besonders erfreulich war zu verzeichnen, dass sich viele junge Erstspender eingefunden haben, die in der Corona-Krise mithelfen wollen, Mensch zu unterstützen die auf lebenswichtige Blutprodukte angewiesen sind. "Es ist ein positives Zeichen, von gelebter Solidaritä", so... Weiterlesen

DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt dankt Helferinnen und Helfern in der Coronakrise für ihr beispielloses Engagement

Bereits seit Wochen ist das Deutsche Rote Kreuz im Rahmen der Corona-Pandemie im Einsatz: zunächst bei der Betreuung von Rückkehrerinnen und Rückkehrern aus Wuhan, inzwischen im gesamten Bundesgebiet, um die Ausbreitung des Virus in Deutschland einzudämmen. DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt dankt allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz: Weiterlesen

Coronavirus: Notruf 112 für Notfallsituationen freihalten!

Vermehrt wird der Notruf 112 für Beratungs- und Hilfeersuchen in Bezug auf das Coronavirus gewählt. Weiterlesen

Appell an die Arbeitgeber: Ehrenamtliches Engagement zur Krisenbewältigung ermöglichen

Ein wesentlicher Teil der Ehrenamtlichen ist im Hauptberuf im Gesundheitswesen (Ärzte, Pflegekräfte, …) tätig und aufgrund der derzeitigen Entwicklungen nicht für die ehrenamtliche Mitarbeit verfügbar. Weiterlesen

Ausgangsbeschränkung im Freistaat Bayern: Hilfe trotz einschneidender Maßnahme sichergestellt

Ministerpräsident Dr. Markus Söder verkündete, dass „grundlegende Ausgangsbeschränkungen“ ab Freitagnacht, 0:00 Uhr, im Freistaat Bayern verhängt werden. Weiterlesen

DRK-Präsidentin: Soziale Einrichtungen akut gefährdet

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat auf die hohen Belastungen für gemeinnützige Wohlfahrtseinrichtungen im Zuge der Corona-Krise hingewiesen und an die Politik appelliert, unterstützend einzugreifen. „Die Corona-Krise gefährdet zahlreiche gemeinnützige soziale Einrichtungen massiv in ihrer Existenz“, warnt DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt. Viele Einrichtungen der Tagespflege müssten geschlossen werden, ambulante Pflegedienste könnten zum Teil wegen fehlender Schutzkleidung ihrer Aufgabe nicht mehr nachgehen. Kur- und Reha-Einrichtungen müssten ihre Arbeit einschränken oder ganz einstellen. Das... Weiterlesen

Coronavirus: DRK ruft zu Spenden für Nothilfefonds auf

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat die Bevölkerung zu Spenden für einen Corona-Nothilfefonds aufgerufen. „Die derzeitige Lage zeigt, wie wichtig Solidarität und Zusammenhalt in unserer Gesellschaft sind. Die Folgen der Ausbreitung des Coronavirus sind noch nicht absehbar. Umso wichtiger ist es, dass alles unternommen wird, um mit den Spenden Menschen in dieser schwierigen Situation nach dem Maß der Not zu helfen“, sagt DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt. Weiterlesen

Ihre Blutspende hilft! - Termine finden statt

Wir brauchen Ihre Hilfe!
Liebe Blutspenderinnen und Blutspender, die weltweite Corona-Pandemie betrifft uns alle. Nicht nur direkt betroffene Personen müssen besondere Vorsicht walten lassen. Der BRK-Kreisverband Ansbach hilft, viele Blutspendetermine zu organisieren. Mit unseren ehrenamtlichen Helfern als Unterstützung für den Blutspendedienst stellen wir sicher, dass Ihre Blutspende Leben retten kann. ABER: aktuell sind die Spenderzahlen bayernweit um ca. ein Drittel pro Termin seit vergangenen Montag rückläufig. Sicher sind viele verunsichert, aber diese Entwicklung bereitet uns Sorge.... Weiterlesen

BRK-Kleiderläden und Gebrauchtwarenhof geschlossen

Der Krisenstab des BRK Kreisverband Ansbach hat am 16.3.2020 beschlossen die Rot-Kreuz-Läden in Ansbach und Feuchtwangen, den Gebrauchtwarenmarkt in Dinkelsbühl sowie die Kleiderkammern in Rothenburg und Wassertrüdingen vorläufig bis zum 19.04.2020 zu schließen. Hintergrund für die Schließungen ist, dass in diesem Bereichen fast ausschließlich ältere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer tätig sind, die es besonders vor möglichen Infektionen zu schützen gilt. Außerdem sind die Läden Bestandteil der Schließungen durch die Staatsregierung. In absolut dringenden Fällen kann an nötiger... Weiterlesen

Seite 1 von 91.