Bereitschaft-2.jpg
SchnelleinsatzgruppeSchnelleinsatzgruppe

Schnelleinsatzgruppe - SEG-Bechhofen

In Bechhofen unterhält die BRK Bereitschaft Bechhofen eine Schnelleinsatzgruppe Transport.  Eine SEG-Transport ist jeweils beim Roten Kreuz Bechhofen, wie auch bei den den anderen umliegenden Rot-Kreuz Standorten, wie Weidenbach, Wassertrüdingen, Burgoberbach u.s.w stationiert.

Weiter SEG’en werden als SEG-Behandlung geführt. Diese sind an Standorten, Ansbach, Feuchtwangen u.s.w. stationiert. Unsere SEG-Behandlung ist in der Lage sofort 25 Patienten zu versorgen. Dafür steht auf zwei Gerätewägen ausreichend Material zur Verfügung. Ebenso wird weiteres, benötigtes Personal mit Mannschaftstransportwagen zur Einsatzstelle gebracht. Eine so genannte Alarmgruppe und Bereitschaftsschleife wird durch das BRK gestellt. So wird bei der Bereitschaftsschleife ein Fahrzeug der SEG alarmiert. Beim Einsatz der Alarmgruppe wird eine SEG-Transport alarmiert. Diese besteht aus zwei Transportfahrzeugen – in der Regel einem RTW und einen KTW.

Eine Alarmierung der Gesamt-SEG oder der einzelnen Komponenten erfolgt über die Rettungsleitstelle Ansbach nach einer gültigen Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) oder auf Anforderung des Einsatzleiters. Eine SEG Wasserrettung wird durch die Wasserwacht Ortsgruppe Bechhofen und Ansbach gestellt.

Weitere Informationen über die SEG Transport Bechhofen:

Gerade für die SEG suchen wir immer engagierte Helferinnen und Helfer. Hilfreich sind auch ‚Profis‘ im technischen Bereich, die ihr Wissen und Können ehrenamtlich den in Not Geratenen zur Verfügung stellen möchten! Wir bemühen uns, kontinuierlich die Versorgung für die Bevölkerung zu verbessern, dies ist jedoch nicht besonders einfach, da wir uns größtenteils durch Spenden finanzieren.

Was sind Schnelleinsatzgruppen?

Hier finden Sie allgemeine Informationen:

Die Schnelleinsatzgruppen im BRK